Eurovision Song Contest Nachtrag

Habt ihr euch schon ein wenig umgesehen was da alles so live gebloggt wurde über den Eurovision Song Contest? Aber Hallo! Da wird diskutiert, gestritten und grüne Galle gespieen. Man schiebt dem Punktesystem die Schuld in Schuhe. Es wird mit der größten ‚ Objektivität‘ diskutiert wie man die Zuschusterei der höchsten Punktzahlen unter Nachbarländern vermeiden kann und dass die Balkanländer eifrig davon profitieren. (äh… ‚tuschldigung, war das früher, also vor Balkan, nicht auch schon so???) Es wäre interessant zu wissen wie all die Diskussionen in der deutschen Bloggosphäre ausgesehen hätten, wenn Cicero gewonnen hätte.
Eine kleine Liste von Beiträgen:
Stefan Niggemeier
Popkulturjunkie
Andreas sein Weblog
Spiegel Forum

Ich bin froh dass Luxemburg seit Jahren nicht mehr mitmacht. Wenigstens lassen sie uns in Ruhe.

2 thoughts on “Eurovision Song Contest Nachtrag

  1. Das hat mehrere Gründe:
    Es mag sich verrückt anhören, aber in Luxemburg gibt es keinen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender.
    Als wir das letzte Mal die Eurovision ausstatten mussten( das war Anfang der 80er) hatte das ganze Event schon Ausmaße angenommen, dass RTL kurz vor dem Kollaps stand.
    Wir haben dann noch ein paar Jahre lang Lieder ins Rennen geschickt, aber mit der Hoffnug dass wir nicht gewinnen. Damals wurde RTL auch noch von Staat mitfinanziert.
    Als RTL dann expandierte wurde es ein reines Privatunternehmen. Luxemburg bekam dann auch seinen kleinen Sender in luxemburgischer Sprache. Aber die staatliche Finanzierung war weg. Da RTL kein Interesse mehr hatte jedes Jahr die Show aus eigener Tasche mit zu finanzieren, stiegen sie aus.
    Zudem hätte man damals auch nicht mehr gewusst wo man das hätte stattfinden lassen sollen. Es gab keinen Saal der groß genug gewesen wäre.
    Mittlerweile gibt es 2 Orte an denen man es machen könnte, da sie ein Fassungsvermögen von (man möge mich berichtigen wenn ich jetzt was falsches sage) 3000 Leuten haben.
    Zudem(glaube ich) ist eine Bedingung von Songcontest, dass es ein öffentlich-rechtlicher Sender sein MUSS, um mitzumachen.

Comments are closed.